Liszt-Music-Banner-5

Soiree in der Altenburg

Sonntag, 13. Mai 2018 | 17 Uhr, Einführung: 16:15 Uhr
Liszt-Salon in der ALTENBURG, Weimar

JeungBeum Sohn – Klavier (Süd-Korea)
1. Preis ARD-Wettbewerb München 2017

Wolfgang Amadeus Mozart:
Fantasie d-Moll KV 397
Frederic Chopin:
Zwölf Etüden op. 25
Franz Schubert:
Sonate B-Dur D 960

Der 26-jährige JeungBeum Sohn studierte zunächst an der Korea National University of Arts und erwarb an der Hochschule für Musik und Theater München den Master-Abschluss. Seit 2015 studiert er an der Mu sikhochschule Münster in der Klavierklasse von Arnulf von Arnim mit dem Ziel Konzertexamen. ,JeungBeum Sohn hat eine hochentwickelte introvertierte Seite gepaart mit abenteuerlicher Virtuosität", beschreibt Arnulf von Arnim die Qualitäten des Pianisten. „Er ist ein sehr ernsthafter und besonders gewissenhafter Musiker, der den Saal begeistern kann." JeungBeum Sohn hat bereits zahlreiche  Preise  gewonnen. Beim  internationalen Yun !sang-Musikwettbewerb 2014 erzielte er den 3. Platz, beim Internationalen Musikwettbewerb Genf 2012 gewann er den Sonderpreis. Beim 66. Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2017 wurde ihm nun der mit 10.000 Euro dotierte  1. Preis für Klavier zuerkannt. Er ist damit der erste Südkoreaner mit dieser Auszeichnung.

Veranstalter: Franz-Liszt-Zentrum
Schirmherrin: Prof. Dr. Nike Wagner
Den Vorverkauf für die Konzerte übernimmt die Weimarer Tourist-Information, Tel. (03643) 745-0, an der Tageskasse gibt es Restkarten.
Preis: 12 Euro, ermäßigt: 8 Euro

Änderungen vorbehalten.